Verkehr – Beiträge aus den Fragebögen

Breitschwerd3 Comments

Beinahe jeder zweite Teilnehmende hat in der Umfrage die Gelegenheit genutzt, die Verkehrssituation im Freitext zu kommentieren. Wir haben die Beiträge analysiert und stichwortartig gruppiert:

Verkehrsanbindung verbessern

Busverbindungen verbessern
-Gottenheim
-Ihringen
-Wasenweiler
-Bessere Taktung
-Verbindung zur S-Bahn
-Verbindungen abends
Radwegenetzes verbessern
-Waltershofen
-Wasenweiler
-Gottenheim
-Opfingen
-Ihringen (Richtung Bahnhof)
Alternative Mobilität fördern
-Mitfahrbänkle
-Car-Sharing
Straßen sanieren
-Staße nach Waltershofen
-Gottner Sträßle
-Langgasse
Parksituation verbessern
-Löschgraben
-Untere Rittgasse
-Wenzingerstraße
-Öffentliche Parkplätze Zeit beschränken oder an Anwohner vermieten bsp. Friedhof, Trotte, brühlweg, Halle
-Friedhofstraße
-Kirchgasse
Verkehr beruhigen
-Langgasse
-40  bzw. 30 km/h im ganzen Ort
-Schwerlastverkehr kontrollieren
-Durchfahrt erschweren

 

Fußwege verbessern
Überquerung der Langgasse
-Höhe Löschgraben (wichtig für Kinder)
-Höhe Rathaus (wichtig für Senioren)
-Höhe Gässle / Ecke Stockbrunnen
-Kinderwagen- und Rollstuhltauglichkeit der Gehwege an den Hauptstraßen verbessern (Hecken, parkende Autos)
Barrierefreiheit
-Wenn Gehweg zu schmal dann auf Bordsteinkante verzichten und nur eben pflastern.
-Bordsteinkanten absenken
Gefahrenstellen beheben
-Straßeneinsicht Stockbrunnen Richtung Kläfler
-Gehwegbreite bzw. Einsicht Löschgraben (Höhe Rittgasse)
-Ausfahrt Brüeckle
-Ausfahrt Kreisverkehr in Richtung Rewe und dann gleich der Fahrradweg etwas gefährlich für den Radfahrer.
-Schlechte Übersicht an der Bücke von Wasenweiler kommend
-Beim Ortseingang Von Ihringen wird der Verkehr durch den Kreisverkehr ausgebremst. An anderen Ortseingänge: ebenfalls Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduktion ergreifen.
-evtl. Kreisverkehr Römerweg-Tunibergstraße. Unmöglich das Gewerbegebiet da nach links zu verlassen.
-Sellingerstraße zum Sportplatz verbreitern mit Fußweg / Radweg
-Die Maisbepflanzung Richtung Wasenweiler erschwert die Sicht nach der Kurve

 

Einhaltung der Park- und Verkehrsregeln kontrollieren
-Vollzugsdienst zur Kontrolle der Einhaltung von Verkehrsregeln

3 Comments on “Verkehr – Beiträge aus den Fragebögen”

  1. Bitte Tempo 30 im ganzen Dorf. Dann kommen alle rücksichtsvoll aneinander vorbei. Die meisten Dorfstraßen führen durch reines Wohngebiet und sind keine Durchgangstraßen!

  2. Bitte Tempo 30 im ganzen Dorf. Dann kommen alle rücksichtsvoll aneinander vorbei. Die meisten Dorfstraßen führen durch reines Wohngebiet und sind keine Durchgangstraßen!

  3. Zum Thema Verkehr/Straßen:

    Vor dem Kalkwerk befindet sich noch ein “Reststück” der alten Straße. Ich bin mir nicht sicher ob das noch in Gemeinde- oder mittlerweile Firmenbesitz ist. Wenn Gemeindegrund, sollte die Straße doch bitte zurück gebaut werden. Falls in Unternehmensbesitz sollten zumindest Anstrengungen dazu unternommen werden. Schade, dass das damals nicht direkt wieder zurück gebaut wurde. Gerade vor Hintergrund der aktuellen Diskussion zur Auslegung von Schottergärten. Hier ist ein Stück Straße ohne Anschluss an eine andere Straße geteert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.