Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

in den vergangenen Jahren ist die Gemeinde Merdingen wichtige Schritte in der städtebaulichen und sozialen Weiterentwicklung gegangen – unter Mitwirkung vieler Bürgerinnen und Bürger. Nun erstellt die Gemeinde auf dieser Basis ein sogenanntes “gesamtgemeindliches Entwicklungskonzept (GEK)”. Dieses wird in den nächsten Jahren ein Leitfaden für Kommunalpolitik und Verwaltung sein.

Ein ganzheitlicher Blick auf Merdingen und seine Zukunft

Es geht dabei nicht nur um die städtebauliche und demografische Entwicklung Merdingens, sondern auch um soziale Fragestellungen und die wirtschaftliche Entwicklung. Globalisierung und Digitalisierung sind Themen, die Einfluss auf Merdingen haben. Auch der Klimawandel bringt Herausforderungen mit sich, die den Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen beeinflussen.

Es ist wichtig, bei der Gestaltung unserer Zukunft möglichst viele Blickwinkel und Ideen zu berücksichtigen. Den Anfang hat der Gemeinderat mit einer gemeinsamen Analyse unserer gegenwärtigen Situation und der Skizzierung eines ersten Zielbildes gemacht.

Ergebnisse der Bürgerumfrage

Im Juli hatten Sie Gelegenheit, Ihre Bewertungen zu Merdingen und die aus Ihrer Sicht notwendigen Handlungsschwerpunkte in einer Bürgerumfrage mitzuteilen. Über 500 Bürgerinnen und Bürger haben diese Gelegenheit genutzt! Ich bin begeistert von der großen Beteiligung und bedanke mich sehr herzlich bei allen, die sich die Zeit für Merdingen genommen haben!

Ideen ausformulieren

In der Umfrage haben sich bekannte Handlungsschwerpunkte unserer Gemeindeentwicklung bestätigt und neue offenbart. Nun geht es darum, konkrete Ziele und Maßnahmen zur weiteren Entwicklung zu formulieren. Auch hier sind wir auf Ihre Ideen und Vorschläge gespannt!

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, hier aus unserer Webseite Ihre Vorschläge hochzuladen.

Ich freue mich darauf!

Ihr

Martin Rupp
Bürgermeister

Beteiligung – Zeitplan

Analyse-Workshop
9. Juni 2020
Gemeinsam mit der Verwaltung analysierten die Gemeinderäte Stärken, Schwächen und Entwicklungspotenziale der Gemeinde und legten Handlungsschwerpunkte fest.

Bürgerbefragung
26. Juni bis 31. Juli 2020
Bewertung des Ist-Zustandes und der Handlungsschwerpunkte aus Sicht der Bürgerschaft.
Zur Auswertung der Ergebnisse  

Diskussion der Entwicklungsschwerpunkte
17. 
August bis
15. September 2020
Die bisherigen Ergebnisse der Bürgerbeteiligung werden zu Entwicklungsschwerpunkten zusammengefasst und können online kommentiert und ausgearbeitet werden.
Zur Ideensammlung

Masterplan Workshop
Ende September 2020
Alle Beiträge aus der Bürgerschaft werden Ende September dem Gemeinderat vorgelegt, der eine Priorisierung vornimmt. So werden Ziele, Maßnahmen und das führende Leitbild formuliert, in denen sich die verschiedenen Wünsche, Idee und Kritiken der Merdinger Bürgerinnen und Bürgern widerspiegeln.